Generation 50plus – wir sind eine Macht!

By Matthias Morgenstern
On 28. Oktober 2013 At 09:43

Category :
Tags : ,

Responses : Keine Kommentare

Related Posts


Favorit für den Mann über 50 - auch in modernen Varianten

BMW gegen Mercedes – Das Duell
– am 29.10.2013 im ZDF:

Welche Nobelmarke Made in Germany hat in Sachen Fahrverhalten, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Kultstatus die Nase vorn?

Bei der Studie (siehe unten) belegten die beiden Kontrahenten bei den Männern 50plus die Ränge 1 und 3!

In der ZDF-Reportage gewinnt Mercedes hauchdünn – allerdings mit zum Teil fragwürdigen Bewertungskriterien…
Das Duell können Sie sich noch einmal in der Videothek ansehen.

Eine kürzlich veröffentlichte Studie der GMK-Markenberatung hat die Markenaffinität der Deutschen untersucht. Bei der jungen Generation eine starke Marken“hörigkeit“, insbesondere was Kleidung, Sportaccessoires und Technik angeht, festgestellt. Das verwundert nicht, da jüngere Menschen viel stärker und im Verhältnis zu ihrem Lebensalter viel länger der Markenwerbung, z.B. im Fernsehen, ausgesetzt sind.

In der Gruppe der 14- bis 29-Jährigen steht der Sportartikelproduzent Adidas auf Rang 3 und iPhone-Erfinder Apple auf Rang 2 und Samsung mit 28% auf Rang 1.

Dagegen nimmt bei der  Generation 50plus die emotionale Bindung an bestimmte Marken ab,  und die ‚Marke an sich’ ist kein Wert mehr.

Die Lebenserfahrung macht die Generation 50plus zu einer anspruchsvolleren Käuferschicht. Das Qualitätsbewusstsein wächst und auch die grundsätzliche Bereitschaft, für „gute” Produkte auch mehr Geld auszugeben. Da, wo Markenvertrauen über Jahre gewachsen ist, wird es trotzdem vor der Kaufentscheidung auf Nutzwert und Werthaltigkeit überprüft. Die Generation 50plus trifft ihre Kaufentscheidungen überlegter, ist anspruchsvoller und achtet auf ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Und sie kann es sich leisten! Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes sind heute bereits mehr als 30 Millionen über 50 Jahre alt. Und ihre Kaufkraft  liegt bei über 90 Milliarden Euro pro Jahr.

Viele Unternehmen haben sich zwar der Generation 50plus angenommen und  Marketingmaßnahmen für die Best Ager implementiert, aber die Durchschlagskraft dieser Maßnahmen scheint begrenzt.  Markenartikelhersteller, die auf die Generation 50plus als Käufer nicht verzichten wollen, müssen in der Markenkommunikation den Kundennutzen eines Produkts oder einer Dienstleistung stärker in den Mittelpunkt stellen.

Der Mann über 50 und sein Auto

Für den Mann über 50 ist es besonders das Lieblingsspielzeug, das Auto, das gerne eine bestimmte Marke haben soll. An erster Stelle liegt deshalb Mercedes-Benz mit 20 Prozent, der schwäbische Premiumautobauer ist und bleibt die Lieblingsmarke für den Mann über 50. gefolgt von Volkswagen mit 19 Prozent und BMW mit 11 Prozent.

SUV - nicht für Wald und Feld - aber gut für den Rücken!

SUV – rückenfreundlich Ein- und Aussteigen

Ich selbst bin sehr gerne AUDI A6 gefahren, aber auch VW Passat. Heute, mit 60plus, liebäugele ich lieber mit den Kompakt-SUV, nicht, weil ich damit in die Wälder oder die Havelauen fahren will, sondern weil die Einsteigeposition oftmals rückenfreundlicher ist…

Aber auch im Technik-Bereich hat der Mann über 50 eine Lieblingsmarke – Samsung, den koreanischen Elektronikkonzern nannten 8 Prozent der Befragten über 50. Damit belegt er im Marken-Ranking der Generation 50plus Platz 4. Möglicherweise spricht hier die wesentlich „offenere“ Plattform für Samsung, deren Smartphones und Tablets bei vergleichbarer Performance den preissensibleren 50ern entgegen kommen.

Über Tablets demnächst ein Extra-Beitrag!

Add your comment

XHTML : You may use these tags : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled website. To get your own globally-recognized avatar, please register at Gravatar.com

*



Wir nutzen Cookies, um Dir passende Inhalte zu präsentieren und Dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn Du auf "Akzeptieren" klickst. Weitere Informationen

Wir benutzen Google-Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete YouTube-Videos helfen Dir mittels Cookies, nur die Videos zu sehen, welche Du sehen willst.

Schließen